"Rund ums Pony"

ist ein Angebot in Einzel- und Zweierstunden. Es ist speziell auf die Bedürfnisse und Zielsetzungen von (Klein)Kindern zugeschnitten, es ermöglicht ihnen den ersten spielerischen Kontakt mit dem Pony und seinem Umfeld und bereitet das Kind gleichzeitig altersgerecht auf den Einstieg in die Reiterwelt vor.

Dieser erfolgt zunächst geführt von der Kinder-Reitlehrerin, später mit unterstützter ´selbständiger´ Einwirkung auf das Pony und dann bei Älteren / Fortgeschritteneren auch in allen drei Gangarten an der Longe, erst am Voltigiergurt, später im Sattel, dabei stets altersangemessen spielerisch aufgebaut und mit fördernden Geschicklichkeits- und Wahrnehmungsübungen kombiniert.  

Hippologisch beruht „Rund ums Pony“ auf dem klassischen englischen Reitstil, bezieht jedoch auch Erkenntnisse und Umgangsformen anderer Reitweisen mit ein. Lerninhalte aus den Bereichen Pflege, Haltung und Umgang sind gleichberechtigt neben dem Reiten integriert und in ein spielerisches Gesamtkonzept eingebettet. Ziel ist es, eine ganzheitliche, solide Basis zu schaffen: einen einfühlsamen, angstfreien und durchsetzungsfähigen Umgang mit dem Pony, einen ausbalancierten Reitsitz und ein kindgerechtes Grundwissen von der Pflege über die artgerechte Pferdehaltung bis hin zum Basiswissen im Reitsport.

Es gibt die Möglichkeit, sich zu zweit ein Pony zu teilen (empfehlenswert für die ganz Kleinen)  oder eine Einzelstunde zu nehmen (z.B. für Ältere mit fortgeschrittenen Kenntnissen).

 

Unser Rund ums Pony Team

Interessierte für dieses Angebot wenden sich bitte direkt an:

E-Mail:   rundumspony@reittherapiezentrum.de